nevisCura – Intelligente Fußleisten!

Die smarte Lösung für Ihre Pflegeeinrichtung: intelligente Sturzerkennung entlastet Ihre Pflegekräfte und erhöht die Lebensqualität Ihrer Bewohner. In Zukunft um neue Funktionen modular erweiterbar!

Das Sensorsystem „nevisCura“ ermöglicht durch intelligente Fußleisten eine einfach integrierbare Lösung, um das Leben für Ihre Bewohner sicherer und selbstbestimmter zu gestalten. Zudem trägt nevisCura als aufmerksames und unterstützendes Assistenz-System zur Arbeitsentlastung des Pflegepersonals bei!

Die Sensorik und die Software werden in Aachen vom nevisQ-Team entwickelt. Die Technologie ermöglicht einen sehr genauen und effizienten, aber gleichzeitig auch sehr diskreten Einblick in den Raum, ohne dabei die Privatsphäre des Bewohners einzuschränken oder gar zu verletzen. Das Sensorsystem besteht aus einem diskreten Sensorband, einer Basisstation und einer intelligenten Software.

neviscura - technische assistenzsysteme

Umdenken in der Gefahren- und Sturzerkennung!

Der große Nachteil bei allen klassischen Rufanlagen liegt darin, dass Ihr Bewohner stets selbst aktiv werden muss, um Hilfe zu rufen. Dabei zeigt die Realität jedoch oft, dass Personen im Notfall einen Notrufknopf nicht mehr erreichen und somit nicht nach Hilfe rufen können, insbesondere nach einem Sturz. Am Körper getragene Geräte wie Armbänder werden dabei von den Bewohnern oft nicht akzeptiert, weil sie als stigmatisierend wahrgenommen werden.

 

nevisCura bietet hierfür eine umfassende Lösung!

  • Echtzeit-Gefahrenerkennung: Werden Sie in Echtzeit über gefährliche Situationen in den Zimmern Ihrer Bewohner benachrichtigt. Sollte es beispielsweise zu einem Sturz kommen, wird Ihr Pflegepersonal automatisch und in Echtzeit darüber informiert!
    Das Besondere: Ihr Bewohner muss weder einen Gegenstand bei sich führen, noch selber aktiv werden und um Hilfe rufen. nevisCura detektiert vollkommen diskret und unabhängig Gefahrensituationen!
  • Nachtlicht: Verlässt ein Bewohner nachts das Bett, schaltet sich das in der Basisstation integrierte Licht langsam ein und ermöglicht der Person eine schnelle Orientierung im Raum. Dementsprechend können Hindernisse und Stolperfallen wahrgenommen und bestenfalls umgangen werden.
  • Einfach nachrüstbar: Die Sensorik und die Basisstation können innerhalb von einer halben Stunde pro Raum in Ihrer Einrichtung installiert werden. Pro Raum wird eine Basisstation benötigt, die zum einen die lokale Auswertung der Sensordaten übernimmt und zum anderen als Schnittstelle zu Ihrer Schwesternrufanlage dient.
  • Das Portal: Jeder Bewohner benötigt ein individuelles Maß an Pflege, welches sich auch von heute auf morgen ändern kann. Deswegen lässt sich im nevisCura-Portal jede Funktion ein- und ausschalten, je nach individuellem Bedarf Ihres Bewohners. So können Sie beispielsweise die Sturzerkennung in dem einen Raum aktivieren, wohingegen Sie die Bewegungsprofile für einen anderen Bewohner einschalten können. Im Allgemeinen verwalten Sie mit dem nevisCura Portal all Ihre Räume und Funktionen und können sich über den Status der Räume informieren. Zusätzlich bietet die Oberfläche eine Übersicht über die letzten Aktivitäten Ihres Bewohners und Statistiken, wie beispielsweise seine häufigsten Aktivitäten innerhalb des Raumes. Das Portal erreichen Sie über jeden Webbrowser auf Ihrem Computer, das heißt, Sie müssen keine zusätzliche Software installieren.

 

nevisCura wird stetig in enger Kooperation mit Pflegeeinrichtungen und Fachexperten weiterentwickelt. Derzeit sind folgende Features in der aktiven Entwicklung und zukünftig verfügbar:

  • Bewegungsprofile (ab 2020): Noch wichtiger als die Erkennung von Gefahren ist die Vermeidung von Gefahren. Bewegungsprofile geben einen sehr guten Eindruck davon, wie es um Ihre Bewohner steht. nevisCura erstellt diskrete Bewegungsprofile und informiert bei ungewöhnlichen Veränderungen in der täglichen Routine eines Bewohners. Ihre Pflegekräfte können dadurch eine noch gezieltere Pflege anbieten.
  • Bett-Exit-Alarm: Sollte einer Ihrer Bewohner besonders sturzgefährdet sein, können Sie den Bett-Exit Alarm aktivieren und Sie werden über das Verlassen des Bettes sofort und vollkommen diskret benachrichtigt!

Installation

In weniger als einer Stunde pro Raum kann das System in einem Raum in Ihrer Einrichtung installiert werden. Dazu wird das Sensorband wenige Zentimeter über dem Boden an der Wand entlang installiert – auch eine Integration in Sockelleisten ist möglich! Die Basisstation wird einmalig an einer Steckdose und an das Sensorband angeschlossen.

 

Anbindung an Ihre Rufanlage

Das System wird einfach in Ihre technische Infrastruktur eingebunden und stellt keine weitere Insellösung dar. Die Basisstation wird an den Nebensteckkontakt für Rufgeräte direkt mit einem Kabel oder per Funk angeschlossen, sodass alle Alarme über Ihre Rufanlage und auf Ihre DECT-Telefone und Pager eingehen.

Sturzprävention - neviscura

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sprechen Sie uns gerne an und lassen sich kostenlos beraten!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die intelligenten Fußleisten unverbindlich zu testen!

Kontakt aufnehmen

Beratung

Benötigen Sie eine kompetente Beratung und Betreuung für die Auswahl geeigneter Produkte? Wir beraten Sie gerne!

Online bestellen

Bestellen Sie Ihre gewünschten Produkte unkompliziert in unserem Online-Shop. Auch hierbei unterstützen wir Sie!